06834 953 953 jgs@jgs-schwalbach.de

Geschichte

Hier erfahren Sie mehr über die Vergangenheit der JGS

Ende Schuljahr 2016/17 Die Erweiterte Realschule läuft aus.
Die Johannes-Gutenberg-Schule ist jetzt eine reine Gemeinschaftsschule.
01.10.2016 Falk Staub wird zum neuen Schulleiter ernannt.
Ende Schuljahr 2015/16 Schulleiter Hartmut Walla geht in den Ruhestand.
Ende Schuljahr 2014/15 1. stv. Schulleiter Gerd Tölle geht in den Ruhestand.Nachfolger wird Jürgen Wäsch als neuer Organisationsleiter.
Ende Schuljahr 2013/14 2. stv. Schulleiter Lothar Bennoit geht in den Ruhestand.Nachfolgerin wird Andrea Geßner als neue Didaktikleiterin.
16.05.2014 Einweihung der neuen Schulküche mit Fernsehkoch Tim Mälzer Die Schulküche wurde im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Klasse, Kochen“ gewonnen. Für die notwendigen Installations-und Modernisierungsarbeiten sorgte der Landkreis Saarlouis.
Februar 2014 Die JGS findet trotz rückläufiger Schülerzahlen mit 113 Neuanmeldungen weiterhin großen Zuspruch bei Schülern und Eltern.
19.09.2013 Eröffnung des neuen großen Außengeländes mit Multifunktionsfeld, Bewegungsparcours und Ruhezonen
2012 Umgestaltung des Außenbereiches (Grundstückserwerb 2009)
03.09.2011 Einweihung der Freiwilligen Ganztagsschule
Schuljahr 2011/12 Rektor Hartmut Walla neuer Schulleiter: (vormals ERS SB-Ludwigspark)
15.11.2010 Rektor Winfried Kreutzer wechselt auf eigenen Wunsch ins Bildungsministerium. 1. Konrektor Gerd Tölle übernimmt als ständiger Vertreter die Schulleitung.
01.11.2009 Außen-Klassenzimmer für die Ganztagesklasse, Dachsanierungsarbeiten am Verwaltungsgebäude
Schuljahr 2008/2009 Eigenes Dienstzimmer für 1. und 2. Konrektor, Errichten einer Rampe für Behinderte im Turnhallenbereich
2007 Rektor Hans-Josef Linn geht in Ruhestand, neuer Schulleiter: Konrektor Winfried Kreutzer (vormals ERS Weiskirchen)
01.09.2003 2. stv. Schulleiter: Lothar Bennoit
Ab Schuljahr 2003/2004 Unterbringung aller Klassen am Standort Weiherstraße
Dezember 2002 Ergänzende Baumaßnahme für 4 Klassenräume
Schuljahr 2001/02 Wegen Raummangel Anmietung von 2 Räumen bei GFU/Hülzweiler, Auslagerung von 2 Klassen (bis 2003).
30.07.2002 Auslauf der Sekundarschule zum Ende des Schuljahres
1999 Fertigstellung 3. Bauabschnitt, Erweiterung: Erste-Hilfe-Zimmer, Lehrer-Toiletten, Elternsprechzimmer, Lehrerzimmer im Verwaltungstrakt, Verlegung/Vergrößerung der Bibliothek, eigene Diensträume für Schulleiter und Stellvertreter. Planung/Leitung der Baumaßnahme: Architekt Dipl.Ing. Wolfgang Ernst (Saarlouis).
Schuljahr 97/98 JGS beginnt als Erweiterte Realschule mit Klassenstufe 5. Die Sekundarschule läuft aus.
Herbst 1998 Beginn 3. Bauabschnitt (Erweiterung/ Umbau Verwaltungsgebäude)
08.11.1996 Einweihungsfeier für Bauabschnitt 1 und 2, Zurückstellen des 3. Bauabschnittes wegen hoher Kosten und Wechsel der Trägerschaft von der Gemeinde Schwalbach auf den Landkreis Saarlouis
01.08.1996 1. stv. Schulleiter: Konrektor Gerd Tölle
04.07.1995 Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau der Sekundarschule
1992 Einrichtung der Sekundarschule
1989 Neuer Schulleiter: Rektor Hans-Josef Linn
Schuljahr 1970/71 Nach Neuordnung des Schulwesens wird die Johannes-Gutenberg-Schule eigenständige Schule. Rektor: Erich Heffinger, Konrektor: Fritz Altpeter
15.04.1969 Einweihungsfeier der Johannes–Gutenberg-Schule, Hauptschule Schwalbach
18.07.1968 Ratsbeschluss/Organisationserlass des Kultusministeriums: Errichtung einer Hauptschule
02.04.1968 Ratsbeschlüsse:
Namensgebung „Johannes-Gutenberg-Schule“ anlässlich des 500. Todestages des Erfinders der Buchdruckerkunst.
Erweiterung um einen Funktionstrakt
Oktober 1966 Beschluss des Gemeinderates Schwalbach: Bau einer 10klassigen Volksschule mit Turnhalle und Nebenräumen, gedacht als Erweiterung der Albero-Schule (damals Katholische Volksschule Schwalbach), Grundsteinlegung

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück